Menu

Gebackenes Dorschfilet mit Honig


Zubereitungszeit: 45 Minuten
Nummer: 4 Personen
Zutaten

600 g Dorschfilet
2 rote Äpfel
1 große Rote Bete
Butter
Jakobsens Bio-Blütenhonig
200 g Erdartischocken
2 dl Vollmilch
2 dl Sahne
Geriebene Muskatnuss
Salt und Pfeffer
Brunnenkresse

Kochen:

Erdartischocken schälen. In kleinere Stücke schneiden und sie in Milch und Ahne zartkochen. Masse mit einem Stabmiyer pürieren. Creme mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken.

Rote Bete schälen und in kleine Würfel schneiden. Äpfel schälen und in kleine Würfel schneiden. Rote Bete in einer kleinen Pfannem mit Butter anschwitzen und danach Jakobsens Honig und Apfelwürfel hinzugeben.

Fisch in 4 Stücke schneiden und mit Salz und Pfeffer bestreuen. Fischstücke in einer feuerfeste Form geben und 1 cm Wasser angießen. Mit Alufolie abdecken. Im Ofen 15 Minuten lang bei etwa 180°C backen.

Anrichtung:
Die Crème aus Erdartischocken in die Mitte einer Schüssel füllen. Die glasierte rote Bete die die Äpfel um die Erdartischocken legen. Den Fisch oben auf die Crème legen und großzügig mit Brunnenkresse garnieren.