Menu

Sirupkuchen mit Datteln und Karotten


Zubereitungszeit: 45 Minuten
Nummer: 1 Kuchen (8-10 Personen)
Zutaten

· 100 g Butter (weich)
· 100 g brauner Zucker
· 30 g Zucker
· 1 Vanilleschote
· 1 Banane (reif)
· 1/2 dl Jakobsens Bio-Agavensirup, dunkel
· 2 Eier
· 200 g Weizenmehl
· 2 TL Backpulver.
· 2 TL Natron
· 200 g Datteln (weich)
· 3 dl Wasser
· 150 g Karotten (oder Zucchini)

Kochen:

Butter, brauner Zucker und Zucker schaumig schlagen.

Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden, das Vanillemark herauskratzen und die Schote für später aufbewahren.

Die Banane mit einem Stabmixer pürieren und mit dem Vanillemark und dem Sirup mischen. Die Mischung mit der Butter/Zucker-Mischung verrühren, bis eine homogene Masse entsteht. Die Eier einzeln mit dem Teig verquirlen.

Mehl, Backpulver und Natron zusammen in eine Schüssel sieben und die Mischung mit einem Teigschaber unter den Teig heben.

Die entsteinten Datteln, das Wasser und die leere Vanilleschote in eine Pfanne geben und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Anschließen die Pfanne vom Herd nehmen, die Vanilleschote entfernen und die Datteln mit einem Stabmixer pürieren.

Die Karotten schälen und fein reiben und danach zusammen mit den Datteln in den Teig mischen.

Den Teig in eine gefettete Kranzform geben (ca. 1 ½ l oder eine Springform mit ca. 25 cm Durchmesser).

Den Kuchen auf der mittleren Rille bei 180 Grad für ca. 45 min. backen. Mit einem Zahnstocher prüfen, ob er fertig gebacken ist. Wenn sich roher Teig am Zahnstocher befindet, muss er noch ein wenig länger gebacken werden. Den Kuchen in der Form abkühlen lassen und anschließend auf ein Kuchengitter stürzen.